indus-logo English

Nachhaltigkeit: für INDUS nichts Neues

Nachhaltiges Handeln erzeugt Wettbewerbsvorteile, erhöht den Unternehmenswert und stärkt die Unternehmenskultur. Auf Grundlage dieser Überzeugung hat INDUS ihr Nachhaltigkeitsengagement im vergangenen Jahr weiter professionalisiert.

Das Thema Nachhaltigkeit bedeutet für INDUS die langfristig gleichrangige Behandlung von ökonomischen, sozialen und ökologischen Zielen: Wir wollen dauerhafte Werte schaffen, dabei gute Arbeit ermöglichen und gleichzeitig sorgsam mit der Umwelt umgehen. Wir sind davon überzeugt, dass unsere Entwicklung nur dann nachhaltig ist, wenn wir die Bedürfnisse der Gegenwart befriedigen und gleichzeitig darauf achten, dass dies nicht auf Kosten der Zukunft geschieht.

Nachhaltigkeit ist bei INDUS auf höchster Ebene angesiedelt und wird von INDUS über sieben Kernthemen abgebildet:

  • Investitionen

    Investitionen

    Für den weiteren Ausbau der Gruppe sind die INDUS Holding AG und die Beteiligungsunternehmen stets auf der Suche nach wirtschaftlich gesunden mittelständischen Unternehmen, die sich in ihren Märkten langfristig erfolgreich entwickeln können. Auf Ebene der Holding folgen Vorstand und Akquisitionsteam dabei einem strukturierten Akquisitionsprozess.

  • Innovation

    Innovation

    INDUS unterstützt ihre Beteiligungen in ihrem Innovationsmanagement, sodass sie die Chancen des industriellen Wandels erfolgreich für sich nutzen können. Dazu stellt INDUS den Unternehmen zusätzliches Kapital zur Verfügung und berät sie bei ihrer innovationsstrategischen Ausrichtung und deren Operationalisierung.

  • Internationalisierung

    Internationalisierung

    INDUS stellt ihren Beteiligungsunternehmen Mittel für den Ausbau ihrer internationalen Marktpräsenz zur Verfügung, damit diese ihre bestehenden Kunden erfolgreich in die globalen Märkte begleiten und neue Wachstumsmärkte erschließen können.

  • Gesellschafterrolle von INDUS

    Gesellschafterrolle von INDUS

    In ihrer Funktion als Finanzholding übernimmt INDUS die wirtschaftliche Konsolidierung und unterstützt die Beteiligungen im Rahmen der gegebenen Spielräume mit Kapital und Beratung. Den Erfolg der Beteiligungen gleicht INDUS regelmäßig mit ihren Erwartungen ab.

    Im Herbst 2015 hat die im nachhaltigen Anlagesegment tätige Rating-Agentur oekom research AG erstmals ein Rating bei INDUS durchgeführt. Die Bewertung auf einer zwölfstufigen Skala von A + bis D – erreichte auf Anhieb C+. Ab einer Bewertung von C wird ein Unternehmen mit dem „Prime“-Status ausgezeichnet. INDUS wurde nicht nur mit dem Prime-Status ausgezeichnet, sondern erreichte auch die Spitzenposition in der internationalen Vergleichsgruppe (Financials/Multi-Sector Holdings).

  • Personal

    Personal

    Gemäß dem Geschäftsmodell der INDUS Holding werden Personalthemen ausschließlich dezentral in den Beteiligungen verantwortet, die sich individuelle Ziele setzen. Diese umfassen u. a.:


    •    Pflege bzw. Erhöhung der Attraktivität als Arbeitgeber in der Region

    •    (Fachkräfte-)Ausbildung über den eigenen Bedarf hinaus

    •    Sicherung der Mitarbeiterzufriedenheit und Förderung der Mitarbeitermotivation

    •    Erhöhung der Mitarbeiteridentifikation mit dem Unternehmen

    •    Orientierung an hohen Arbeitsstandards (insb. Arbeitssicherheit, Arbeitnehmergesundheit)

  • Soziales Engagement

    Soziales Engagement

    Die Einzelgesellschaften der Gruppe übernehmen neben ihren unternehmerischen auch gesellschaftliche Aufgaben. INDUS unterstützt das freiwillige Engagement ausdrücklich. Es entspricht dem Selbstverständnis von INDUS und stärkt die Reputation der Gruppe.

  • Ressourceneffizienz

    Ressourceneffizienz

    INDUS sensibilisiert ihre Beteiligungen für die ökologischen Folgen ihrer operativen Entscheidungen.
    Die Holding stellt Investitionsmittel für Effizienzmaßnahmen zur Verfügung und steht den Beteiligungen insbesondere beim Querschnittsthema Energieeffizienz beratend zur Seite.

    Zudem beantwortet INDUS seit 2011 den CDP-Klimawandelfragebogen und berichtet transparent über ihr Klima-Management. Hierfür wurde die Gruppe 2016 mit einer Spitzenbewertung „A List“ ausgezeichnet.

    Die Berechnung der Scope 1 und 2 Emissionen für das Geschäftsjahr 2016 wurde von einer akkreditierten Prüfstelle (Zertifikat TÜV Nord) verifiziert. Das Zertifikat finden Sie hier.

    Die für 2016 ermittelten Emissionen wurden (mit Ausnahme der Emissionen in der Scope 3 Kategorie „Investments“) durch Kauf und Stilllegung von Emissionsminderungszertifikaten (Emissionskompensation durch Projekt in Ruanda) kompensiert. Die Urkunde finden Sie hier.

 

Lesen Sie mehr im INDUS-Nachhaltigkeitsbericht 2016.